Unser Team

Andrea Zinke-Münch

Leiterin des Christlichen Kinderhauses

Staatlich anerkannte Erzieherin/Fachwirtin für soziale Dienstleistungen/Motopädin 

Mein Berufswunsch, Erzieherin zu werden, stand bei mir schon im Kindergartenalter fest und es ist bis heute mein Traumberuf. Täglich mit Kindern zu spielen, zu lernen und zu lachen ist wunderbar. Seit 1998 arbeite ich als Leiterin im Kinderhaus. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, bildete ich mich berufsbegleitend zur Fachwirtin für soziale Dienste fort. Das Management der Einrichtung bereitet mir großen Spaß und es erfreut mich jeden Tag wieder, wie sich das Kinderhaus qualitativ weiterentwickelt und wie wir gemeinsam neue Ideen und Projekte umsetzen. Ohne die tägliche Arbeit mit den Kindern wäre ich aber nicht glücklich. Ich freue mich , als „Springer“ in allen Altersgruppen tätig zu sein und die geistige und körperliche Entwicklung unserer Kinder  begleiten zu können. Um dies zu intensivieren, erlernte ich in den letzten Jahren begleitend den Beruf der Motopädin (Bewegungstherapeut). Dadurch besitze ich die Fachkompetenz, die körperliche und motorische Entwicklung der Kinder beurteilen zu können sowie präventiv und gegebenenfalls therapeutisch tätig zu werden.


Agnes

Sozialpädagogin

 

Hallo, ich bin Agnes. Von Hause aus bin ich studierte Sozialpädagogin und nachdem ich einige Jahre berufliche Erfahrungen sammeln konnte, hat mich meine kleine Tochter sehr schnell davon überzeugt, dass es keine schönere Bestätigung gibt, als ein Kinderlachen und strahlende Kinderaugen. Bei uns im Kinderhaus sorge ich sehr gern dafür, dass unsere Kinder spielerisch und ungezwungen die Grundlagen der englischen Sprache erlernen. So habe ich als Englischlehrerin im Kinderhaus den pädagogischen Rahmen gefunden, um mit den Kindern jeden Tag mit viel Freude in eine fremde Sprache einzutauchen.

 

Originally I trained as a social education worker. After several years I could gain some professional experience, but my little daughter showed me that there could never be a better job than making a child laugh and their eyes shine with joy. At the Kinderhaus I take care of all the children so that they can learn English easily. I found the best possible educational basis at the Kinderhaus and every day I enjoy the world of foreign language learning along with all the children. 


Alexander

Hausmeister


BETTINA

Staatlich anerkannte Erzieherin/Religionspädagogin

 

Am 01.12.1991 durfte ich das Kinderhaus aufschließen. Dies war nur möglich, weil Menschen die Idee für einen Kindergarten in freier Trägerschaft hatten und diese mit viel Kraft und Energie umsetzten. Mit der Zeit ist das Haus gewachsen. Es erstrahlt in einem neuen Kleid und unsere zielgerichtete Arbeit hat sich intensiviert. Mir macht es besonders Spaß mit den Kindern kreativ zu sein, mich mit Märchen zu beschäftigen, und sie dadurch in ihrer Entwicklung zu fördern. Ich stellte beim Einsatz von verschiedenen Entspannungsverfahren fest, dass dies die Kinder in ihrer Entwicklung besonders unterstützt. Um mehr über die theoretischen Grundlagen zu erfahren und praktische Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln, absolvierte ich ein Fernstudium zum Entspannungspädagogen. Somit haben ich nicht nur medizinische Hintergründe und kann die Kinder in verschiedenen Entspannungsverfahren, Körperwahrnehmungen, Kindermassage und Konzentrationsübungen begleiten. Auch die Eltern kann ich im Rahmen von Elternkursen unterstützen, durch Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelrelaxation (PMR), ein wenig Ruhe und Entspannung zu finden. Seit einigen Jahren habe ich im Haus eine kleine Tanzgruppe aufgebaut, die mit viel Spaß und Freude trainiert und bei festlichen Aktivitäten unsere kleine Tänze vorführt.

Als Religionspädagoge liegt mir der christliche Bereich natürlich sehr am Herzen. Ich begleite die Kinder durch den christlichen Jahreskreis, erzähle biblische Geschichten, zeige ihnen die verschiedenen Kirchen um die Besonderheit der Atmosphäre aufzufangen und die Rituale zu erläutern und somit spätere Berührungsängste zu vermeiden. Ich arbeite gern im Christlichen Kinderhaus. Die Dankbarkeit in den Augen der Kinder zu sehen, ist das beste Lob, welches man sich vorstellen kann.


CHRISTIN

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

"Kinder haben nur eine Kindheit. Darum mach‘ sie unvergesslich."

 

Ich arbeite seit Januar 2017 im Christlichen Kinderhaus. Kinder sind etwas Einzigartiges und Wundervolles! An der Arbeit mit Kindern fasziniert mich, wie neugierig und aufgeweckt die Kinder sich ihre Welt erschließen und täglich Neues entdecken. Es bereitet mir große Freude, die Lernprozesse zu beobachten und die Kinder darin zu begleiten.Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, die Eindrücke und Erfahrungen mit den Kinder zu erleben und zu teilen sowie sie ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.


DANIELA

ständige Abwesenheitsvertretung des Christlichen Kinderhauses (Brühlstraße)

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Stress – Zeitlos

Unsicherheit – Sicherheit

Einsamkeit – Geborgenheit

Unruhe – Entspannung

Egoismus – Miteinander

Umweltsünder – Umweltbewusst

 

Unsere Kinder sind die Zukunft und diese liegt in unseren Händen!

 

Viele Worte, die heute unseren Alltag bestimmen. Mein Ziel ist es, die Kinder mit Ruhe und Geduld zu formen und zu fördern, sie zum Lachen zu bringen, ihnen Neues zeigen und mit ihnen entdecken und erforschen. Seit 2008 arbeite ich als Montessoripädagogin im Christlichen Kinderhaus. Meine Vorliebe für das Montessorimaterial überträgt sich auf die Kinder. Es ist schön zu sehen, wie gern die Kinder es annehmen und wie ausdauernd sie - allein oder gemeinschaftlich - mit dem Material arbeiten und experimentieren. Die dabei aufkommende Ruhe beeinflusst die Kinder positiv und der Montessoriansatz fördert sie ganzheitlich und regt alle Sinne an.

 

„Die Welt mit Kinderaugen sehen“ – wünschen wir uns das nicht alle einmal?

Ich habe hier jeden Tag die Möglichkeit, dies zu tun und freue mich schon auf ihre Kinder!


DOROTHEA

ständige Abwesenheitsvertretung des Christlichen Kinderhauses (Neuer Weg)

Staatlich anerkannte Erzieherin/Kinderdiakonin

 

Zwei bekannte Sätze aus dem "Kleinen Prinzen" von Saint-Exupéry, die mich seit meiner Jugendzeit begleiten und prägen sind: "Man sieht nur mit dem Herzen gut..." und "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."

 

Ich versuche, Menschen(kinder) mit dem Herzen zu sehen und sie so zu begleiten, wie es ihnen gut tut. Den Kindern möchte ich vermitteln, welche Verantworung wir für unsere Umwelt haben und dass jedes Lebewesen ein besonderes Geschöpf Gottes ist.

Im Kinderhaus arbeite ich seit 1993 - also schon mein ganzes Berufsleben lang. Seit 2014 begleite ich die Vorschulkinder auf ihrem Weg, ein Schulkind zu werden.

 

Was ich an meinem Beruf besonders liebe?

  • jeden Tag fröhlich, begeistert und lautstark begrüßt zu werden
  • bei Wind und Wetter draußen sein und die Natur erleben zu können
  • in einer täglichen Lesezeit immer wieder neue spannende Geschichten mit den Kindern zu erleben

Franziska

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Bereits im frühen Kindesalter stand für mich fest: “Wenn ich groß bin, werde ich Erzieherin!” Schon damals hatte ich blitzschnell Kinderherzen für mich gewonnen. Nun bin ich seit 2014 Teil des wunderbaren Teams hier im Kinderhaus. Jeden Tag auf’s Neue macht es mir riesige Freude, die Kinder lachen, tanzen, singen und wachsen zu sehen, und ihnen Werte fürs Leben zu vermitteln. Wärme und Herzlichkeit hier im Haus sind unverwechselbar und einzigartig. Mit einem solchen Gefühl macht die Arbeit doppelt Spaß.


HEIDI

Staatlich anerkannte Erzieherin/Montessoripädagogin

 

Hallo, ich bin Heidi. Ich arbeite schon 25 Jahre in unserer schönen Villa und liebe meinen wunderbaren Beruf noch immer sehr.

Meine Leidenschaft gehört (neben meinen Enkelkindern und vielen anderen kreativen Herausforderungen) der Musik.

 

„Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten.“

 

Ich habe eine Klavier und Gesangsausbildung und liebe die musikalische Begleitung auf der Gitarre. In meiner Freizeit singe ich in einem Ensemble Vokalmusik aus verschiedenen Jahrhunderten. Täglich strahlenden Kinderaugen zu begegnen sowie neugierige und forschende „kleine“ Menschen mit großen Herzen begleiten zu dürfen, ist mein großes Glück.


KATHLEEN

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Für mich stand schon während meiner eigenen Kindergartenzeit fest, dass ich auch mit Kindern arbeiten möchte. Nachdem ich acht Jahre in der vollstationären Jugendhilfe gearbeitet habe und selbst Mutti geworden bin, habe ich im August 2014 im Kinderhaus meinen Platz gefunden. Es ist spannend zu sehen, wie die Kinder die Welt entdecken, erleben und erforschen. Mir bereitet es besondere Freude, mit den Kindern kreativ zu sein und mit ihnen die Natur zu entdecken. Ich möchte die Kinder in ihrer Persönlichkeit stärken und sie ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Jeden Tag freue ich mich ins Kinderhaus zu kommen und mit den Kindern zu spielen und zu lachen.


KERSTIN

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Ich heiße Kerstin und bin eine langjährige Mitarbeiterin des Christlichen Kinderhauses. Es macht mir viel Freude, die Kinder an ihrem Kinderhaustag zu begleiten, mit ihnen zu spielen, zu singen, zu tanzen, Sport zu treiben, zu basteln und vor allem Spaß zu haben. Es erfüllt mich jeden Tag wieder mit Freude, als Erzieherin im Kinderhaus arbeiten zu können.


MELITTA

Staatlich anerkannte Erzieherin/Sozial- und Spielpädagogin

 

Mein Name ist Melitta. Seit vielen Jahren bin ich schon im Kinderhaus tätig. Ich habe drei Kinder und ein Enkelkind. Ich bin Staatlich anerkannte Erzieherin, Sozialpädagogin und Spielpädagogin. Mein Interesse gilt der Reggio–Pädagogik.


MIRIAM

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Hallo, ich heiße Miriam und bin schon seit vielen Jahren im Kinderhaus mit dabei. Nach meinen Elternzeiten kehrte ich gern zurück. Ich bin besonders im Bereich der Religionspädagogik im Kinderhaus tätig. Auf kindliche Art und Weise, mit allen Sinnen erlebbar, möchte ich den Kindern den christlichen Glauben nahe bringen, damit es sich angesprochen fühlt und Freude, Trost und Halt erleben darf. Es ist schön, den Kindern vermitteln zu können, dass es von Gott geliebt wird - mit all seinen Schwächen und Stärken, entgegen des Leistungsdruckes in unserer Gesellschaft. Beim Erzählen, von zum Beispiel biblischen Geschichten, in große, voll Spannung weit geöffnete Augen zu schauen, ist immer wieder faszinierend und bereitet mir viel Freude. Jeden Tag genieße ich es mit strahlenden Kinderaugen, fröhlichen Stimmen und kleinen Händchen begrüßt und verabschiedet zu werden.


NATASHA

English teacher

 

Originally from South Africa, I have been living in Germany with my family in Saxony-Anhalt since 1997. I successfully trained in tutoring English as a second language for kids (3-12 years) in Düsseldorf during 1999. Being a mother-tongue speaker, I can share my skills with the kids and my co-workers. Since 2000 I’ve had the privilege of watching the eagerness of the Kinderhaus kids partricipating in the learning of English. The kids get introduced to the English language at the age of 3 years at our bilingual kindergarten.The learning of additional languages increases critical thinking skills, creativity and flexibility of the mind in young children. The brain, like any muscle, functions better with exercise. Learning a language involves memorising rules and vocabulary, which helps strengthen that mental muscle. Most important though, is creating the love for the English spoken language.

 

During our playtime English activities,

we don’t only learn what’s your name,

but also like to play a game.

We like to rhyme –

one, two, three,

climb up the tree,

four, five, six,

pickup sticks,

seven, eight, nine

English Time!

Our English is never boring,

so we have no time for snoring.

Thus we have fun and the best

when learning English there is no time for a rest. 

 


RENÉ

Küchenchef

 

Ich heiße René, bin 38 Jahre alt und ergänze das Team als Kinderhaus-Koch seit bereits fast acht Jahren. Mein Ziel ist es, den Kindern und Erziehern des Kinderhauses jeden Tag eine frische, gesunde, aber vor allem leckere Mahlzeit auf den Tisch zu zaubern.

Am schönsten endet mein Arbeitstag, wenn ein Kind mit den Worten "Daumen hoch! Es hat mir heute super geschmeckt!" in der Tür meiner Küche steht. Denn Kinder sind die ehrlichsten Kritiker und strahlende Kinderaugen die größte Belohnung.


SANDRA

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Mein Name ist Sandra, ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Seit vielen Jahren bin ich im Christlichen Kinderhaus. Angefangen habe ich 1996 als Praktikantin im Berufsanerkennungsjahr. Im November 2000 wurde ich fest angestellt. Lange Jahre durfte ich den Hortbereich leiten, was mir immer viel Freude bereitete. Als sich die Gelegenheit bot, in einem anderen Altersbereich in unserem Haus zu arbeiten, ergriff ich diese und so arbeitete ich mehrere Jahre mit Kerstin oder Silvana im Bereich der 2- bis 3-jährigen. Als ich gefragt wurde, ob ich unsere „Babys“ übernehmen möchte, sagte ich auch nicht nein. Dies war eine ganz neue Erfahrung. So ganz kleine Kinder… manche gerade erst ein Jahr mit ganz anderen Bedürfnissen, als die Kinder der vergangenen Jahre.

 

Nun kann ich sagen, dass ich mich in allen Altersgruppen wohlfühle – von Harry Potter bis Windel. Wichtig sind mir in meiner Arbeit, angelehnt an private Interessen, Naturerfahrungen und -erlebnisse mit den Kindern. Ich bin gern bei Wind und Wetter draußen und versuche diese Freude an der Natur den Kindern weiterzugeben, zum Beispiel bei gemeinsamen Wanderausflügen - das geht auch schon mit den Kleinsten.

Ich lese gern und bringe auch dies gern in meine Arbeit mit ein. Gerade in der heutigen Zeit finde ich die Liebe zum Buch sehr wichtig. Abschließend möchte ich sagen: Am Kinderhaus liebe ich, dass ich mich in vielen Bereichen „austoben“ kann und dies möchte ich auch noch viele Jahre weiterhin tun.


SANDY

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Mein Name ist Sandy und seit 1999 bin ich im Christlichen Kinderhaus tätig. Anfangs als FSJ-lerin, bald darauf als Staatlich anerkannte Erzieherin. Ich bin jeden Tag dankbar und freue mich immer wieder, diese strahlenden, neugierigen und kleinen Persönlichkeiten um mich zu haben und mit ihnen den Tag zu gestalten. Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise, erlernen Neues, arbeiten an Projekten und haben Freude an Alltäglichen, kleinen, wunderbaren Dingen und Erfolgen. Ich liebe meine Arbeit. Wo sonst darf man den ganzen Tag spielen, basteln, malen und tanzen?

 

Wo sonst bekommt man so viel Herzlichkeit geschenkt? Es ist schön, die Kinder auf den ersten Lebenswegen begleiten zu dürfen.

 

                                                

                                      KEIN TAG IST WIE DER ANDERE

                                            SPIELEN

                                    TRÄNEN TROCKNEN

                                        SANDBURGEN BAUEN

                      BÜCHER VORLESEN

                                           TURNEN

                        WACHSEN SEHEN

                                             MALEN

                                        SCHUHE BINDEN

                                           BASTELN

 


SILVANA

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Mein Name ist Silvana und ich bin seit über 10 Jahren als Erzieherin in diesem Haus tätig. Vorrangig arbeite ich im Krippen- und Kindergartenbereich. Mir bereitet es immer wieder Freude, in unser Kinderhaus zu kommen, die Kinder zu begrüßen und von ihnen begrüßt zu werden, sie zu fördern, zu fordern, mit ihnen zu lernen, zu spielen, sie zu trösten, sich mit ihnen zu freuen, zusammen zu feiern und sie eine Stück ihres Lebensweges zu begleiten. Es birgt schon einen besonderen Zauber, jeden Tag neu mitzuerleben, wie sie sich weiterentwickeln und ihre Welt mehr und mehr wahrnehmen.


ULRICH

Staatlich anerkannter Erzieher

 

2011 absolvierte ich ein Schülerpraktikum im Christlichen Kinderhaus und die Entscheidung, Erzieher zu werden, war geboren. Also beschloss ich eine Ausbildung zu beginnen und beendete diese fünf Jahre später erfolgreich. Im Mai 2017 wurde ich  in das Team des Kinderhauses aufgenommen. In meiner Ausbildung habe ich mich mit verschiedenen Altersgruppen auseinandergesetzt und herausgefunden, dass mir die Arbeit mit "großen" Kindern besonders viel Freude bereitet. Also habe ich mich ganz bewusst für die Arbeit im Hortbereich entschieden. Es ist wunderbar mit Kindern gemeinsam die Welt zu entdecken und zu erforschen, sich selbst zu erproben, kreativ zu werden, und den Alltag zu gestalten.

Besonders wichtig ist es mir dabei, den Kindern mit Wertschätzung, Ehrlichkeit und einer nicht dirigierenden Haltung entgegenzutreten, um sie zu einer eigenverantwortlichen, selbstbewussten und engagierten Persönlichkeit wachsen zu lassen.


VANESSA

Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Im März 2012 sollte ich erfahren, welcher Beruf für mich der richtige ist, denn damals betrat ich im Rahmen eines Praktikums zum ersten Mal das Christliche Kinderhaus und schon nach wenigen Wochen war mir klar: die Arbeit mit Kindern ist die schönste, abwechslungsreichste, spannendste, kreativste und dankbarste überhaupt... Ich möchte eine Erzieherin werden. Nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung, darf ich nun seit August 2015 als Teammitglied des Kinderhauses tätig, wirksam und glücklich sein. Denn im täglichen gemeinsamen Miteinander unserer pädagogischen Arbeit leben, lernen und lachen Kinder mit Kindern, Kinder mit ihren Eltern und natürlich mit uns Erziehern. Kein Tag ist dabei wie der andere, und genau das ist das Schöne am Beruf der Erzieherin. Für mich ist es dabei besonders bedeutsam, die Kinder auf dem Weg ihrer Entwicklung liebevoll zu begleiten, sie individuell zu betreuen und zu erziehen hin zu einer eigenverantwortlichen, selbstbewussten und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit… Und natürlich: ihnen eine unvergesslich schöne Zeit im Kinderhaus zu bereiten, an die sie noch lange zurückdenken werden!

 

Denn: „Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringen.

Kartini Diapari-Öngider


Fotos: Anne Fuhrmann (2018)